- ICON Real Leather Cognac/Black

ICON Real Leather Cognac/Black

star_half star star star star
(4.7/5) 49 reviews
Premium gaming seat from noblechairs, top grain leather in cognac/black, comfortable cold foam upholstery, superb ergonomics thanks to its adjustability, 60 mm castors, supports up to 150 kg
1. Choose Your material:
2. Choose Your color: Cognac / Black
£529.99 incl. VAT excl.
Something went wrong. We are currently working on the problem!
fiber_manual_record in stock
ICON Feature

ELEGANCE & ERGONOMICS

In addition to the impressive aesthetics of noblechairs, they are characterised by their distinct shape and the use of breathable, deformation-resistant breathable cold foam upholstery. It is the use of this high-density foam that helps the chair retain its shape over extended periods of time, effectively distributing the load while preventing users sinking too deeply into the upholstery.

ICON Feature

PREMIUM MATERIALS

When it comes to the covering materials used in our noblechairs, there is something for every taste: Vegan PU leather complete with delicate stitching, genuine real leather with unsurpassed breathability, or even supple nappa leather for unparalleled aesthetics.

ICON Feature

4D ARMRESTS

The noblechairs 4D armrests offer maximum adjustability across four dimensions: horizontally, laterally, vertically (height) along with an adjustable tilt angle. This makes achieving optimal ergonomics in line with your individual desk remarkably easy.

ICON Feature

ROBUST BASE

The matt black powder-coated base of our noblechairs consists of robust solid aluminium and this supports a weight of up to 150kg.

Specifications

  • Practical tilting function (max. 11°)
  • 4D Armrests with maximum adjustability
  • Adjustable angle of the backrest (90° to 135°)
  • Adjustable seat height (approx. 46,5 – 56,5 cm)
  • Two comfortable cushions included
  • Deformation resistant cold foam
  • Durable hydraulic gas lift (Class 4)
  • Robust aluminium base
  • 60mm Casters for hard- and soft flooring
  • Durable steel core
  • Max load of up to 150 kg
  • Manufacturer's guarantee: 2 Years
  • Weight: approx. 28 kg
  • Armrest depth: 24.5cm
  • Armrest width: 10cm
  • Backrest height: 86cm
  • Contact area of the backrest: 29.5cm
  • Seat depth: 49cm
  • Seat width: 51.5cm
  • Contact area of the seat: 34cm
  • Seat height: 46.5-56.5cm
  • Total depth: 57cm
  • Total height: 126.5 - 136.5cm

Material

  • Steel (frame)
  • Cold foam (upholstery)
  • Top grain leather, nappa leather or PU leather (cover)
  • Aluminium (base)
  • Nylon / polyurethane (casters)
  • Polyurethane (armrests)

Assembly Instructions Video

Ware 1. Klasse

by Andreas Hänsel star_border star star star star

Absolut bequemer Stuhl. Hält aus, was er verspricht. Feststellbare Rückenlehne auch im angekippten Zustand ist tippi toppi. Verarbeitung ist Klasse. Bei mir war auf der Sitzfläche ein Rest des Nähfadens lose, dass ist aber nicht weiter wild. Karton ist allerdings sehr unandlich und hat keine Tragegriffe, was es für eine Person zum tragen extrem schwierig macht. Außer man ist ein Tier. :D


Gemütlich und fast vollständig hochwertig

by Talis star_border star star star star

Vorweg gesagt ich bin männlich, 178cm groß und wiege 94kg. Der Stuhl ist hart, aber meines Erachtens sehr bequem. Wären meine Beine aber etwas kürzer käme ich selbst in niedrigster Einstellung nicht an den Fußboden und bräuchte einen Schemel, oder hätte die kürzere Druckfeder erstehen müssen. Das Leder hat auf meiner Sitzfläche einige Unregelmäßigkeiten, die ich aber auf das Naturprodukt zurückführen würde und nicht als kritisch ansehe. Anders verhält es sich mit den Armlehnen, die zur Zeit noch unangenehm nach Chemie riechen. Hier schon oft genug angesprochen, ich bin aber darüber auch sehr enttäuscht bei einem derart hohen Preis: Die Verschraubung der seitlichen Abdeckungen der Lehne. Die Schrauben waren kaum in den Stuhl zu bekommen, wirkten billig und ich hatte große Angst den Stuhl beim Einschrauben zu beschädigen. Das muss wirklich besser werden noblechairs! Aber da alles geklappt hat bin ich zufrieden und sitze ohne Frage sehr viel besser als auf meinem 10 Jahre alten billigen IKEA Stuhl.


Sehr guter Stuhl, mit Schwächen bei Kleinigkeiten

by Thomas star_border star star star star

Nachdem ich nun diesen "noblen Stuhl" seit einigen Tagen mein Eigen nennnen kann undihn ein paar Tage aussitzen konnte, kann ich mich nun auch zu einer Bewertung hinreißen lassen. Die Verarbeitung (bis auf die Contra-Punkt weiter unten) finde ich sehr gut, es fühlt sich alles sehr wertig an, die Verarbeitung und Materialien sind sehr gut. Ich bin 193 cm groß und für mich hat dieser Stuhl eine optimal Sitzhöhe, die weiteren Einstellmöglichenkeiten lassen für mich noch mehr als genug Spiel in alle Richtungen. Contra: Die Einbindung der Verstellhebel an den Kaltschaum-4D-Armlehnen für die Verstellung vorne/hinten hätte besser sein können, sprich harmonischer abgestimmt bzw. besser integriert. (Jammern auf hohem Niveau.) Die wirkliche Katastrophe sind tatsächlich die Schrauben zur Befestigung der Seitenabdeckungen. Das kann nicht der Ernst sein , so etwas wie Alu-Karosserieschrauben in ein Feingewinde zu drehen! Das dann natürlich hier und da in Berichten zu lesen ist, dass die Schraubenköpfe kaputt gedreht wurden, oder die Gewinde der Schrauben so demoliert wurden, dass diese Anschließend durchdrehen ist mir dann auch klar. Allgemein sind die Alu-Schrauben eher beschämend für diesen wirklich guten Drehstuhl, bei dem Preis hätte ich was vernünftiges erwartet (Edelstahl), oder auch 10€-20€ für bessere Schrauben draufgelegt. In meinen vergangenen 12 Jahren als Testingenieur im Quallitätsbereich ist mir soetwas auch noch nicht untergekommen, aber irgendwann ist ja immer das erste Mal. Das würde auch keinem/kaum einem auffallen, wenn der Stuhl komplett aufgebaut ausgeliefert würde. Die Beschreibung ist wie auch bereits in anderen Bewertungen zu lesen nur auf Englisch verfügbar und wie mir aufgefallen ist etwas wiedersprüchlich. Ein Aufkleber auf dem Hebel für die Rückenverstellung besagt diesen nicht zu betätigen, bevor die Rückenlehne montiert ist und die Anleitung fordert dazu auf diesen zu betätigen. Das muss auch sein, da man sonst die Befestigungselemente nicht in eine vernünftige Position zum Befestigen der Rückenlehne bekommt, klingt blöd, ist aber so. Sowas wie eine GS-Prüfung wird der Stuhl so niemals bestehen (nicht nur wegen fehlender Anleitung in Landessprache.). Fazit: Es handelt sich um ein sehr gelungenes und wertiges Produkt, welches aus meiner Sicht den Preis rechtfertigt. Durch Kleinigkeiten (Alu-Schrauben und Seitenabdeckung) finde ich jedoch wird das Gesmatbild in Mitleidenschaft gezogen. Die Contra-Punkte sind ausführlicher, um da mal ein Feedback zu geben, also bitte nicht zu Ernst nehmen. Sobald der Stuhl aufgebaut ist und man drinn sitz ist einem der Rest echt egal. Ja, ich würde den auf jeden Fall wieder kaufen (mein Rücken wird es mir danken) und nein, Umtausch ist für mich ausgeschlossen... selten so gut gesessen.